K L A N G

"We have fallen into the place
where everything is music."

Rumi


NADA YOGA

Die Praxis des Nada Yoga beruht auf dem tiefen Wissen über Beschaffenheit und Wirkung von Klängen auf den Menschen und auf die ganze Natur, insbesondere auf den feinstofflichen Körper mit einem System von Energie und Klangbahnen. In der yogischen Lehre heißt es, dass das Universum aus Klang erschaffen sei und sich alles in Frequenzen widerspiegele. Jenseits alles Physischen begann die Schöpfung mit einer Vibration. In der Bibel heißt es: „Am Anfang war das Wort.“ In der Yogalehre ist dies Nada, der Klang. Sich berühren lassen vom Klang, dem UrKlang. Den Klängen in uns lauschen, Schwingung spüren, dem Klang erlauben Muster aufzulösen, in den Einklang kommen, entspannen. 


MANTRA

Mantra bedeutet Spruch oder Lied, welches zum Schutz des Geistes rezitiert wird. Es schützt den Geist indem es den intellektuellen und analytischen Geist umgeht und mittels Schwingung und Melodie Einfluss auf das Unterbewusstsein nimmt. Auf körperlicher Ebene beeinflussen Rythmen und Melodien unser Nervensystem, sie können es stimulieren oder beruhigen. Auf mentaler Ebene können Mantren unsere Gedankenwellen beruhigen.


Für Infos und Anmeldung bitte E-Mail an:

info@elenaalgeryoga.de